JBL – Einweihung der neuen Produktionshalle

6mm und 3mm LED Wand im Vergleich

Neue Produktionshalle bei JBL

Zur Einweihung der neuen Produktionshalle hat JBL mit großem Aufgebot Händler und Vertreter geladen. Auf großem Gelände wurde informiert und beraten. Neben kulinarischen Genüssen gab es Werksführungen, Vorträge und vieles mehr.

Unser Beitrag zur Veranstaltung

EJECT TV hat das Live Geschehen eingefangen und auf verschiedene Bildgeräte übertragen. Im Einsatz waren dabei LCD Bildschirme bis 4K und 75 Zoll, 15.000 AnsiLumen HD-Beamer und zwei LED Wände in 4 und 6 mm. Verlustfreie Signalübertagung via Glasfaser.

Kernstück dabei war die Mobilregie. Mit dieser wurden Kamera und PC Signale gemischt und im ganzen Gebäude verteilt.

4mm LED WandDie Aufgaben der Mobilregie im Einzelnen

Auf der Bühne wurden auf einer 4mm hochauflösenden LED Wand die Präsentationen der einzelnen  Redner gezeigt. Die Auflösung der Wand war so gut, dass sie von einer Projektion nicht zu unterscheiden war. Mit dem kleinen Unterschied, dass sowohl die Halle als auch die Bühne komplett beleuchtet waren und eine Projektion dann nicht halb so gut erkennbar gewesen wäre. Daneben hing eine weitere LED Wand, die neben Programmhinweisen in der Pause die Redner in Nahaufnahmen zeigte. Des weiteren gabe es an verschiedenen Infoständen in der Halle Projektionen und weitere Infotafeln auf LCD Bildschirmen. Ein besonderer Eyecatcher war der Lifefeed, bei dem Zuschauer über soziale Plattformen Nachrichten und Bilder in Internet veröffentlichen konnten, die wiederum selectiv auf der LED Wand und dauerhaft auf einem Flatscreen gezeigt wurden.

Samsung 75 Zöller bei JBL

An den Infoständen 75 Zöller Flatscreens

Als Zuspielquellen waren drei Laptops und zwei HD Kameras angeschlossen. Die Crew an der Mobilregie hatte also alle Hände voll zu tun. Trotzdem hat der Job viel Spaß gemacht…uns und den Gästen.

EJECT LED WAND bei JBL

Auftraggeber: Arte Bühnentechnik Ludwigshafen

Das könnte Sie auch interessieren: Mobile Videoregie mieten